Herzlich Willkommen bei Ihrem Naturbaustoffmarkt!

BIOFA Universal Hartöl, seidenmatt 10 l

BIOFA Universal Hartöl, seidenmatt 10 l
229,03 €
Inkl. 16% MwSt., zzgl. Versandkosten
22,90 € / l
Verkaufseinheit: Dose 10 l
Lieferzeit: 3-5 Tage
Artikelnummer: 56937

BIOFA Universalhartöl ist ein vielseitig einsetzbares Hartöl für den strapazierfähigen Schutz von Holz, Parkett, Dielen, Linoleum und Kork. leistungsfähiger Schutz vor Feuchtigkeit und Schmutz, matt auftrocknend, einfach zu verarbeiten.

Lieferzeit: 3-5 Tage

Jetzt Angebot anfordern
Gern erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot zur Abholung oder inkl. Lieferung frei Haus.

ODER
Produktmerkmale
Hochwertiges Hartöl aus natürlichen Rohstoffen. Es belebt die natürliche Struktur, vertieft die Tönung der behandelten Untergründe und ergibt eine offenporige, seidenmatte, strapazierfähige, schmutz- und wasserabweisende Oberfläche, die weitgehend vergilbungsfrei ist. Erfüllt die Norm EN 71, Teil 3 (Sicherheit von Kinderspielzeug) sowie die DIN 53160 (Schweiß- und Speichelechtheit). Das Universal Hartöl eignet sich für saugfähige Flächen im Innenbereich wie Fußböden aus Holz, Kork und Linoleum, Treppen, Möbelaußenflächen, Sterling OSB-Platten und Innenausbauten. Erfüllt die Anforderungen der Parkettnorm DIN EN 14342. Achtung: Nicht für Möbelinnenflächen verwenden, da sonst Gefahr lang anhaltender Geruchsbildung!

Inhaltsstoffe:
Aliphatische Kohlenwasserstoffe, Ricinenöl, Kolophoniumharzester, Safloröl, Kieselsäure, Mikrowachs, Quellton, Bernsteinsäureester, Cobalt- bis(2-ethylhexan-oat), Zirkonium- und Manganoktoat-Trockner, Antioxidans.

1. Vorbehandlung
Der Untergrund muß trocken, saugfähig, schmutz- und fettfrei sein, evtl.mit Verdünnung reinigen. Alte Anstricheentfernen. Endschliff bei Möbeloberflächen und Fußböden vornehmen.

2. Grundanstrich
Universal-Hartöl gut aufrühren und durch Streichen, Rollen, Spritzen, Tauchen, Walzen oder Wischen dünn und gleichmäßig auftragen. Im Bodenbereich am Besten mit einer kurzflorigen Velourrolle arbeiten. Sehr saugstarke, oder farblich anzufeuernde Untergründe mit Universal Hartgrund lösemittelfrei grundieren. Im Bodenbereich empfiehlt sich zur Lösemittelreduzierung grundsätzlich eine Grundierung mit Universal Hartgrund lösemittelfrei.

3. Zwischen- und Schlussanstrich
Nach dem ersten Hartgrund- oder Hartölauftrag wird ein Zwischenschliff durchgeführt. Fußböden aus Holz und Kork werden mind. 2-mal mit Hartöl endbehandelt. Bei alleiniger Verwendung des Hartöls werden je nach Saugfähigkeit des Untergrundes 2-3 dünne Schichten aufgebracht. Hier kann der erste Auftrag auch eingepadded werden. Bei Bedarf entsprechende Zwischenschliffe vornehmen. Bei Entstehen ungleichmäßiger Oberflächen, stark saugenden und hoch beanspruchten Untergründen kann ein weiterer Hartölauftrag notwendig sein. Nur bei ausreichender Filmbildung und –stärke ist die Oberfläche voll belastbar. Auf unbeschichteten Linoleumböden wird Universal Hartöl 1 bis 2-mal dünn aufgetragen. Wichtig: Gebinde aus unterschiedlichen Chargen vor der Verarbeitung mischen! Vorversuch durchführen! Bei der Verarbeitung und Trocknung der Produkte ist für optimale Frischluftzirkulation zu sorgen! Bei Nichtbeachtung dieser Vorgabe muss mit lang anhaltenden Geruchsaufkommen gerechnet werden. Nicht unter +12°C verarbeiten! Spritztechnische Daten Spritzverfahren: Becherpistole mit Druckluft: 1 - 1,5 mm Düse, 2 -2,5 bar Spritzdruck. Airless: 0,23 - 0,28 mm Düse, 4 bar Spritzdruck,80 bar Materialdruck.

4. Reinigung der Arbeitsgeräte
Sofort nach Gebrauch mit Verdünnung reinigen.

5. Reinigung und Pflege der Oberflächen
Trockene Reinigung mit weichem Besen, Tuch, Mopp oder Staubsaugerbürste. Bei feuchter Reinigung mit pH-neutralem, mildem Reinigungsmittel in handwarmem Wasser.

Trocknung:
Das Universal Hartöl ist nach 6-12 Std. staubtrocken und nach 16-24 Std. schleif- und überstreichbar. Fußböden sind nach 3 Tagen vorsichtig, nach 7 -10 Tagen voll belastbar (+20°C / 50-55 % rel. Luft-feuchte). Wärme und gute Luftzirkulation beschleunigen die Trocknung. Trocknungsverzögerungen durch niedrige Temperaturen, hohe Luft- oder Untergrundfeuchte sowie auf gerbsäurehaltigen Hölzern, Tropenhölzern und auf Kork sind möglich.

Verbrauch:
Gemäß der bauaufsichtlichen Zulassung (DIBt) werden nach der Grundierung mit Universal Hartgrund lösemittelfrei zwei Schichten Universal Hartöl mit je 25 g/m² bzw. 28 ml/m² aufgebracht. Wird nur mit Universal Hartöl gearbeitet, gelten folgende Auftragsmengen und Ergiebigkeiten: 1. Auftrag: ca. 60 - 80 ml/m² bzw. 12-16 m²/l. 2. und 3. Auftrag je 45–60 ml/m² bzw. 16–20 m²/l. Bei sehr saugstarken Untergründen und hoher Oberflächenbelastung ist evtl. ein weiterer Auftrag erforderlich Verbrauch und Ergiebigkeit hängen stark von der Saugfähigkeit und Beschaffenheit des Untergrundes ab.
Datenblätter
Zusatzinformation

Zusatzinformation

Gebinde/Mengeneinheit Dose
Füllmenge Nein
Einsatzbereich Nein
Hersteller Biofa
Lieferzeit 3-5 Tage
Verfügbarkeit Nein