Herzlich Willkommen bei Ihrem Naturbaustoffmarkt!

Stuccolustro weiß 10 kg

Stuccolustro weiß 10 kg
76,40 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
7,64 € / kg
Verkaufseinheit: Sack 10 kg
Lieferzeit: 3-5 Tage
Artikelnummer: 540261

Stuccolustro ist rein mineralisch und enthält somit keine umweltschädigenden Inhaltsstoffe. Das Produkt verleiht Oberflächen eine faszinierende Struktur mit Glanz und Tiefe. Rein mineralisch, Schmutzunempfindlich und wasserfest, Spannungsarm, ideal für die Altbausanierung.

Lieferzeit: 3-5 Tage

Jetzt Angebot anfordern
Gern erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot zur Abholung oder inkl. Lieferung frei Haus.

ODER
Produktmerkmale
KREIDEZEIT Stuccolustro ist eine Spachtelmasse auf Basis von Sumpfkalk und Marmormehl. Diese Masse ist hervorragend geeignet für hochwertige, natürliche Glättetechniken. Mit KREIDEZEIT Stuccolustro lassen sich faszinierende Oberflächen herstellen, die den Glanz die Transparenz von poliertem Marmor besitzen. Durch Vermischen von Pulver und Wasser wird erst vor Ort eine verarbeitungsfertige Glättmasse hergestellt.
Geeignet sind alle tragfähigen, festen, fettfreien und sauberen Untergründe, die fachgerecht vorbereitet wurden. Wir empfehlen den klassischen Kalkputzaufbau bzw. einen Untergrund mit Kreidezeit Sumpfkalkputz. Erst bei diesem Putzaufbau kommen auch die guten baubiologischen Eigenschaften wie Diffusionsfähigkeit und Resistenz gegen Schimmel und Bakterien zur Geltung.
Für Stuccolustroarbeiten auf Lehmputzen ist eine spezieller Untergrund nötig: Die KREIDEZEIT Stuccolustro Sondermasse Lehm. Diese wird als Zwischenschicht auf den zuvor mit Kaseingrundierung grundierten Lehmputz aufgetragen. Die Sondermasse enthält einen Tonanteil, der eine gute Verbindung zum Lehm gewährleistet.
Stuccolustro weiß ist vegan

Farbton:
Stuccolustro weiß ist mit bis zu 10% gew. Kreidezeit Pigmenten abtönbar. Stuccolustro Basis für intensive Farbtöne muß mit mindestens 10% und kann mit bis zu 20% Gew. Pigmenten abgetönt werden. Die Pigmente werden mit wenig Wasser zu einer klumpenfreien Paste angerieben und anschließend mit der angemischten Stuccolustro Masse verrührt. Damit die Masse homogen wird, muß sorgfältig gemischt werden.

Inhaltsstoffe:
Marmor Kalkhydrat, Marmormehle, Tone, Cellulose, Kieselgur, Methylcellulose.

Verarbeitung:
Die Empfehlungen zur Verarbeitung basieren weitgehend auf den Verarbeitungsempfehlungen von Kreidezeit. Teilweise gehen vereinzelt eigene Erfahrungen und Kundenrückmeldungen in die Hinweise mit ein. Alle Verarbeitungshinweise geben wir nach bestem Wissen ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Eine Haftung ist ausgeschlossen. Maßgeblich sind die Gebinderückseitig angebrachten Verarbeitungshinweise von Kreidezeit. Im Bedarfsfall empfehlen wir eine Probefläche anzulegen.

Vorbereitung:
Der Untergrund muss sauber, trocken, fest, fettfrei und frei von färbenden und durchschlagenden Inhaltstoffen sein.
Bei Kalkputzen kann in den frischen, angezogenen und druckfesten Putz ohne Zwischenschicht eingearbeitet werden. Bei trockenen neuen Kalkputzen mit Kaseingrundierung grundieren.
Alle anderen alten und neuen Putze müssen mit Marmor Faser Putz vorgespachtelt werden. Stark saugende und leicht sandende Untergründe müssen zuvor mit Kaseingrundierung grundiert werden.
Bei Lehmputzen, ggf. alte Anstriche entfernen, abfegen, mit Kaseingrundierung grundieren und als erste Lage Stuccolustro-Sondermasse Lehm auftragen.
Alte Leimfarbenanstriche und andere kreidende, bzw. nicht tragfähige Altanstriche gründlich abwaschen.
Tapeten restlos entfernen. Tapetenleimreste gründlich vom Untergrund abwaschen.
Dispersionssilikatfarbenanstriche mechanisch entfernen.
Kalk und reine Silikatfarbenanstriche auf Tragfähigkeit prüfen, ggf. entfernen.
Tischler-, Span-, Sperrholz und Hartfaserplatten, falls gewachst, kräftig anschleifen. Bei braun verfärbenden Holzinhaltstoffen einen Grundanstrich mit Schellack Isoliergrund auftragen und mit Marmor Faser Putz vorspachteln.
Bei Gipsputzen, mit Kaseingrundierung grundieren.
Auf Gipskarton, Gipsfaserplatten und Gipsputz mit Marmor Faser Putz vorspachteln.
Sandende Untergründe gründlich abfegen.
Bindemittelanreicherungen und Sinterhaut an Putzoberflächen entfernen.
Schalölreste auf Beton entfernen.
Lose sitzende Putz oder Mauerteile entfernen und mit artgleichem Material ausbessern.
Durchschlagende und färbende Inhaltsstoffe im Untergrund müssen vor der Verarbeitung mit Schellack Isoliergrund abgesperrt, und anschließend mit Marmor Faser Putz vorgespachtelt werden.
Schimmelbefallene mineralische Untergründe säubern und mit Schimmelknacker behandeln.

Vorgehensweise:
Die Stuccolustro Masse wird zweilagig dünn mit der Venezianer Kelle aufgebracht. Die erste Lage vollflächig ohne großen Druck gleichmäßig plan aufziehen und ca. 10 - 20 Std. aushärten lassen. Hierdurch wird der Untergrund geglättet und gefüllt. Die zweite Lage wird ebenfalls sehr dünn in einer Fleckspachtelung aufgebracht. Es werden zunächst über eine Fläche von ca. 1,5 m² Flecken in einer offenen Streuung aufgebracht. Nachdem die ersten Spachtelflecken angezogen sind, werden in die Zwischenräume weitere Flecken gesetzt, so dass diese sich leicht überlagern. Dies wird so lange fortgeführt bis die Fläche geschlossen ist. Es ist wichtig, dass die unteren Flecken angezogen sind, da sich sonst keine Struktur ergibt. Dort, wo sich die Flecken überlagern, entsteht beim Verdichten ein dunklerer, tieferer Farbton. Das Aussehen bzw. das Ergebnis hängt wesentlich von der Größe der Spachtelflecken und der Handschrift des Verarbeiters ab. Die zweite Schicht anziehen lassen. Durch druckvolles Bügeln mit der Venezianer Kelle entstehen die typischen hell-dunkel Farbeffekte, sowie der Glanzeffekt. Mit einer heißen Kelle (ca. 60- 80 °C) lassen sich die Effekte noch intensivieren.

Folgebehandlung:
KREIDEZEIT Glätteseife mit einem weichen Pinsel satt auftragen. Nach kurzem Anziehen mit der Kelle kalt bügeln, dabei Überschuß abnehmen. Hierdurch entsteht ein höherer Glanz und die Oberfläche wird schmutz und wasserabweisend. Wenn Hochglanz gewünscht wird, kann anschließend KREIDEZEIT Punisches Wachs mit der Venezianer Kelle dünn aufgespachtelt und nach Trocknung mit der Kelle poliert werden.

Anrühren der Spachtelmasse:
Pulver in die erforderliche Menge sauberes kaltes Wasser einrühren bis eine klümpchenfreie Masse vorliegt. Anschließend noch 3 Minuten weiterrühren. Hierzu eine kräftige Bohrmaschine mit Quirl benutzen. Zwischendurch den Eimerrand mit der Kelle freikratzen. Mind. 30 Min. quellen lassen. Vor der Verarbeitung noch einmal gründlich durchrühren. Empfehlung: Spachtelmasse bereits am Tag vor der Verarbeitung anrühren und mit Folie abdecken, so entsteht die beste Konsistenz.

Trocknungszeiten und Verarbeitungsbedingungen:
Überarbeitbar nach ca. 12 - 20 Std. bei 20 °C und 65 % relativer Luftfeuchtigkeit. Ausgehärtet ist die Stuccolustro-Masse nach ca. 4 Wochen.

Verbrauch:
ca. 1.000 g Pulver bei zweimaliger Spachtelung, bei einer Gesamtauftragsstärke von ca. 1 mm. Genaue Verbrauchswerte sind am Objekt zu ermitteln.

Werkzeug & Zubehör:
Gute Venezianer Kellen aus rostfreiem Edelstahl.
Datenblätter
Zusatzinformation

Zusatzinformation

Gebinde/Mengeneinheit Sack
Füllmenge Keine Angabe
Einsatzbereich Innenwand
Hersteller Kreidezeit
Lieferzeit 3-5 Tage
Verfügbarkeit Keine Angabe