Herzlich Willkommen bei Ihrem Naturbaustoffmarkt!

Kreidezeit Sumpfkalkfarbe 1 L

weitere Bilder

Kreidezeit Sumpfkalkfarbe 1 L
4,95 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
4,95 € / l
Verkaufseinheit: Dose 1 l
Lieferzeit: 3-5 Tage
Artikelnummer: 540095

Sumpfkalkfarben eignet sich für den Innen- und Außenanstrich und ist ideal für Feuchträume. Durch ihre hohe Deckkraft und hohe Diffusionsfähigkeit schafft die Sumpfkalkfarbe ein positives Raumklima. Ideal geeignet für Innen und Außen, Leicht zu verarbeiten mit gutem Deckvermögen, Wasserfest, desinfizierend, schimmelabweisend.

Lieferzeit: 3-5 Tage

Jetzt Angebot anfordern
Gern erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot zur Abholung oder inkl. Lieferung frei Haus.

ODER
Produktmerkmale
KREIDEZEIT Sumpfkalkfarbe ist eine weiße Kalkfarbe nach DIN 55945 für den Innenbereich sowie den Außenbereich. Die Sumpfkalkfarbe erzeugt eine matte, natürlich weiße und glatte Oberfläche. KREIDEZEIT Sumpfkalkfarbe ist angereichert mit Marmormehlen und Marmorsanden. Dadurch ist sie in der Regel in 2 Anstrichen deckend. Im Aussenbereich erhöhen 3 Anstriche die Haltbarkeit.
Geeignete Untergründe sind alle unbehandelten mineralischen Putze im Innenbereich, Beton, Stein, Mauerwerk, Gipskarton, Gipsfaserplatten. Geeignet zum Überstreichen aller KREIDEZEIT Wandfarben und Putze mit Ausnahme von KREIDEZEIT Leimfarbe. Ideal als Anstrich in Feuchträumen. Nicht geeignet ist Sumpfkalkfarbe auf Naturharzdispersionsfarben, alten Ölfarbenanstrichen und Kunststoffoberflächen. Auf für Kalkfarben nicht geeigneten Untergründen empfehlen wir eine Grundierung mit KREIDEZEIT GekkkoSOL FEIN-Korn.
Sumpfkalkfarbe ist vegan

Farbton:
Die Sumpfkalkfarbe kann problemlos bis zu 100 g Pigment pro 1 Liter Sumpfkalkfarbe mit allen KREIDEZEIT Erd- und Mineralpigmenten abgetönt werden. Die Pigmente werden zunächst klümpchenfrei mit etwas Wasser angeschlämmt und erst dann der Sumpfkalkfarbe beigemischt. Bei abgetönten Kalkfarben ist eine leichte Farbwolkigkeit charakteristisch und normal. Die Pigmente sind beliebig miteinander mischbar. Zugesetzte Pigmente können die Lagerfähigkeit eingeschränken. Mit Ultramarinpigmenten getönte Kalkfarben müssen innerhalb von 12 Stunden verarbeitet werden.

Inhaltsstoffe:
Marmorsumpfkalk Marmormehle und - sande, Sinterwasser Methylcellulose (Zelleim)

Verarbeitung:
Die Empfehlungen zur Verarbeitung basieren weitgehend auf den Verarbeitungsempfehlungen von Kreidezeit. Teilweise gehen vereinzelt eigene Erfahrungen und Kundenrückmeldungen in die Hinweise mit ein. Alle Verarbeitungshinweise geben wir nach bestem Wissen ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Eine Haftung ist ausgeschlossen. Maßgeblich sind die Gebinderückseitig angebrachten Verarbeitungshinweise von Kreidezeit. Im Bedarfsfall empfehlen wir eine Probefläche anzulegen.

Vorbereitung:
Der Untergrund muß trocken und saugfähig, tragfähig, staubfrei, sauber, fest, fettfrei und frei von durchschlagenden und färbenden Inhaltstoffen sein.
Nicht zu behandelnde Oberflächen sollten abgedeckt werden.
Alte Leimfarbenanstriche und kreidende, bzw. nicht tragfähige, sowie lose Altanstriche sind gründlich zu entfernen.
Tapetenleimreste gründlich vom Untergrund abwaschen. Sandende Untergründe gründlich abfegen.
Bindemittelanreicherungen und Sinterhaut an Putzoberflächen entfernen.
Schalölreste auf Beton entfernen. Lose sitzende Putz oder Mauerteile entfernen und mit artgleichem Material ausbessern.
Durchschlagende und färbende Inhaltsstoffe können nach Trocknung des ersten Kalkanstriches mit Alaun Grundiersalz abgesperrt werden (Probefläche erforderlich).
Schimmelbefallene mineralische Untergründe mit Sodalauge säubern und mit Schimmelknacker behandeln.

Anwendung:
Sumpfkalkfarbe vor der Verarbeitung gründlich aufrühren. Farbspritzer auf angrenzenden Bauteilen sind sofort mit Wasser zu entfernen. Zum Erreichen des vollen Deckvermögens sind mindestens 2 Anstriche erforderlich, bei sehr grob strukturierten Untergründen ggf. 3 Anstriche. Während der Verarbeitung ist die Farbe durchscheinend, erst nachdem sie durchgetrocknet ist, erreicht sie ihre volle Deckkraft. Farbe während der Verarbeitung und nach längeren Pausen gelegentlich aufrühren.
1. Grundanstrich: Alle saugfähigen Untergründe müssen mit Kasein grundierung durch Streichen mit einer Streichbürste grundiert werden.
2. Verarbeitung auf Putzen, Beton, Stein: Zwischen- und Schlußanstriche je nach Wunsch mit gefüllter oder ungefüllter Sumpfkalkfarbe.
3. Anstriche auf Gipskarton, Gipsfaserplatten: Gemäß DIN 18363 sollen Gipskarton und Gipsfaserplatten zur Rissvorbeugung vollflächig mit einem (Maler-)Vlies zuarmiert / tapeziert werden. Soll direkt gestrichen werden, müssen die Plattenverbindungen unter Einbettung eines Gewebestreifens verspachtelt werden. Zwecks Strukturausgleich bei nicht vollflächiger Verspachtelung ist mindestens ein Zwischenanstrich mit Sumpfkalkfarbe -gefüllt- erforderlich.
4. Anstriche auf Untergründen mit Ausbesserungen, Strukturunterschieden, und Gipsspachtelstellen: Zwecks Strukturausgleich ist mindestens ein Zwischen anstrich mit Sumpfkalkfarbe -gefüllt- erforderlich.

Trocknungszeiten und Verarbeitungsbedingungen:
Zwischen den Anstrichen sind mind. 12 Std. Trockenzeit einzuhalten. Verarbeitung nicht unter 8°C. Bei Temperaturen um 20 °C und einer Luftfeuchtigkeit von 65 % lassen sich die besten Anstrichergebnisse erzielen. Unterschiedlich saugende Untergründe können bei getönter Sumpfkalkfarbe zusätzlich zu Farbwolkigkeit führen. Direkte Sonneneinstrahlung, Temperaturen weit über 25°C und Zugluft sind zu vermeiden.

Pflege und Reinigung:
Durch Überstreichen der Sumpfkalkfarbe mit verdünnter Seifenlösung lassen sich wasser- und schmutzabweisende Oberflächen erzeugen, die bei Bedarf leicht zu reinigen sind.

Verbrauch:
Auf glattem grundiertem Untergrund pro Anstrich Sumpfkalkfarbe ca. 0,17 Liter / m². Je nach Verarbeitungsart, Untergrundstruktur und -saugfähigkeit kann der Verbrauch auch deutlich höher ausfallen. Genaue Verbrauchsmengen sind am Objekt zu ermitteln.

Werkzeug & Zubehör:
Die empfohlene Auftragsweise für Sumpfkalkfarbe ist das Streichen mit einer Streichbürste im Kreuzgang. In bestimmten Fällen kann die Farbe gerollt werden. Die Eignung des Untergrundes für eine Verarbeitung der Farbe mit der Rolle ist auf Probeflächen zu prüfen.
Datenblätter
Zusatzinformation

Zusatzinformation

Gebinde/Mengeneinheit Dose
Füllmenge Nein
Einsatzbereich Innenwand
Hersteller Kreidezeit
Lieferzeit 3-5 Tage
Verfügbarkeit Keine Angabe